GPS Sender

  • Wie hat GPS unser Leben verändert?

    Technologischer Fortschritt und Erschwinglichkeit machen es für jeden von uns möglich, ein GPS-Gerät zu besitzen. Für diejenigen, die nicht wissen, was GPS eigentlich ist: ein von der US-Regierung zum Zwecke der Spionage geschaffenes Ortungssystem, das schließlich in den 80er Jahren der Öffentlichkeit zur Benutzung zugänglich gemacht wurde. Es besteht aus drei Teilen: Satelliten, die die Erde umkreisen, Überwachungsstationen und dem eigentlichen GPS-Gerät.

    GPS ist nicht nur auf Fortbewegungsmittel beschränkt, sondern auch in unserer Gesellschaft recht weit verbreitet. Mittlerweile gibt es viele verschiedene GPS Sender auf dem Markt, einer der besten GPS Sender ist der neu veröffentlichte PAJ 4G Allround Tracker. GPS-Systeme helfen dem Einzelnen beim Auffinden von gewissen Punkten. Zum Beispiel kann man in den Städten, die man besucht, nach gewünschten Haltepunkten suchen. Wenn Sie medizinische Versorgung benötigen, können Sie über GPS ein Krankenhaus finden. Die Suche nach den Punkten auf einem GPS ist ein ganz eigener Vorteil. Solange GPS nicht als komplett fehlerfreie Geräte behandelt werden, macht diese Technologie das Leben einfacher und etwas weniger stressig, wenn man versucht, von Punkt A nach Punkt B zu gelangen.

    GPS wird aus vielen verschiedenen Gründen für geschäftliche Zwecke eingesetzt. Es hat unserer Geschäftswelt zu mehr Erfolg verholfen.  Viele GPS-Produkte werden von Unternehmen und Regierungsbehörden eingesetzt, um ihre Fahrzeugpositionen über drahtlose Kommunikation zu verfolgen.

    GPS hat in unserer Gesellschaft einen enormen Einfluss ausgeübt. Es hat die Art und Weise verändert, wie Menschen kommunizieren und leben. GPS hat unsere Umwelt zu einem sichereren und lebenswerteren Ort gemacht. GPS wird verwendet, um Eltern zu helfen, ihre Kinder zu finden und zu verfolgen, und es wird als Ortungsgerät in Autos und in Handys eingebaut, um Menschen bei der Kartierung und Wegbeschreibung zu unterstützen.

     

    Gegenwärtige Nutzung

    Diese GPS-Satelliten arbeiten, indem sie Signale aussenden, die den genauen Standort eines GPS-Empfängers lokalisieren. GPS wird auf unterschiedliche Weise eingesetzt, z.B. zu Lande, in der Luft und zu Wasser. Am häufigsten wird es jedoch an Land eingesetzt. Diese GPS-Empfänger haben mindestens 12 Kanäle, die die Signale von mindestens 12 Satelliten nutzen; ein Beispiel hierfür sind die meisten Mobiltelefone. Größere GPS-Empfänger haben mehr Kanäle und können Signale von mehr Satelliten verarbeiten. Diese Empfänger arbeiten schneller und sind präziser, sie werden auch von der Regierung eingesetzt. Eine weitere Anwendung sind die GPS-Systeme in Autos; diese GPS-Geräte werden vorne am Auto angebracht und liefern Ihnen Ziele, bessere und schnellere Routen. Es ist wie ein Mini-MapQuest. Es spricht auch mit Ihnen, was Ihnen das Risiko erspart, in einen Unfall zu geraten.

    GPS wird im militärischen Bereich stark genutzt. Es leitet zum Beispiel Raketen an ihr Ziel. Das Land kann feindliche Truppen und unsere eigenen Truppen mit Hilfe der Satelliten verfolgen, und man kann die Oberhand gewinnen. Es gibt viele Verwendungsmöglichkeiten, die das Militär aus dem GPS zieht, und in Zukunft werden es noch mehr werden.

    Sogar die Industrie macht sich das GPS zunutze. Es gibt einige Fischereiindustrien, die das GPS nutzen, um zu orten, wo es Unmengen von Fischen gibt.  Auch Meteorologen nutzen das GPS, um das Wetter besser zu messen, indem sie die Satellitensignale messen, während sie durch die Atmosphäre reisen.

    GPS in Telefonen kann Ihnen Ihren genauen Standort anzeigen. Eine weitere Verwendung findet es in Satelliten, wo sie geografische Positionen überall auf der Welt berechnen können.

     

    Sicherheit Ihrer Technologie

    Es scheint eine Zunahme dieser Technologie zu geben. GPS hat revolutioniert, und es scheint, dass der Großteil der Technologie mit dem in GPS eingebauten System funktioniert. Satelliten, Autos, Telefone und sogar Menschen haben ein eingebautes GPS. Wie jede andere Technologie ist das System nicht perfekt und kann immer gehackt werden. Im Mai 2000 wurde die selektive Verfügbarkeit (SA) abgeschaltet. Dies führte zu einer „weniger genauen Positionsbestimmung“ von etwa 50 Metern der GPS-Empfänger. Dies geschah aus Sicherheitsgründen für die Öffentlichkeit. Zum Beispiel: Terroristen sollten nicht mit genauen Ablesungen von Gebäuden versorgt werden.  Wenn dies geschieht, wären die Menschen verwundbar, da ihre genaue Position durch die Ortung von Telefonen, Autos usw. ermittelt wird. Die Menschen laufen Gefahr, dass sie beobachtet und überwacht werden.

     

    Ethische und soziale Probleme

    Komplikationen von GPS sind die Verletzung der Privatsphäre. Eltern nutzen GPS-Tracker, um ihre Kinder zu kontrollieren, indem sie ihren Aufenthaltsort und ihr Reiseziel überprüfen. Eine andere Art von Komplikationen besteht darin, dass die Tracker früher teuer waren und die meisten Menschen sie sich nicht leisten konnten. Es scheint jedoch, dass GPS sowohl in der Größe als auch im Preis gesunken ist, so dass Tracker mittlerweile für jeden erschwinglich sind und fast überall zu finden sind. Man findet sie in Telefonen, eingebauten Systemen in Autos, Uhren und sogar in Hundehalsbändern.

    Autofahrer laufen Gefahr, durch das in ihren Autos eingebaute System in einen Unfall zu geraten. Für Fahranfänger kann es schwierig sein, sowohl das Lenkrad als auch das System zu manövrieren und gleichzeitig auf die Straße zu achten.  Forschungen an der Universität von Utah arbeiten an einem berührungsempfindlichen Navigationssystem für Fahrer. Dieses berührungsempfindliche Navigationssystem würde sich am Lenkrad des Autos befinden und mit der Haut der Fingerspitzen interagieren und wäre sehr effektiv, um Wegbeschreibungen zu geben. Es würde zwei Tasten am Lenkrad haben. Immer, wenn der Fahrer angewiesen wird, nach links zu fahren, würde die Taste den linken Zeigefinger drücken, d.h. in diese Richtung, ebenso den rechten Finger. Dieses GPS-System wäre viel sicherer als ein sprachgesteuertes, da die Fahrer mit einem sprachgesteuerten GPS anscheinend anfälliger für Unfälle sind.

     

    Zukünftige Verwendung

    GPS wird heute im Alltag eingesetzt. Seit 2010 wird GPS sogar als landwirtschaftliches Werkzeug in einem Pflanzenschutzbetrieb eingesetzt. GPS ist in der Lage, Aufzeichnungen darüber zu führen, wie viel gespritzt wird. Es scheint, dass mehr Länder beginnen, dieses Global Positioning System zu nutzen, da es mehr Arbeitsplätze und Einnahmen für das Land und seine Bevölkerung schaffen könnte.  Andere Unternehmen wie LightSquared planen, die Satelliten des GPS zu nutzen und anzupassen. Ihr Ziel ist es, ein 4G-Netzwerk in alle Ecken des Landes zu bringen. Irgendwann könnte dieses System zur Vorhersage von Erdbeben und anderen globalen Katastrophen genutzt werden, da die Regierung den Satelliten zur Überwachung der Welt einsetzen könnte.

     

    Schlussfolgerung

    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das GPS für die Gesellschaft nichts als gut war. Sein Hauptzweck war die militärische Nutzung, aber es scheint, dass GPS mittlerweile überall eingesetzt wird. Es wird in Automobilen als eine Möglichkeit verwendet, ein Ziel zu finden; die meisten Mobiltelefone haben es auch eingebaut und können es als Navigationssystem oder als eine Möglichkeit, zu wissen, wo man sich befindet, verwenden. Es gibt viele andere Nutzungsarten wie Landwirtschaft, Fischerei und Wissenschaft: meteorologische und geologische Nutzung. GPS macht sogar noch weitere Fortschritte, so dass es in Zukunft zur Wettervorhersage, zur Vorhersage von Naturkatastrophen und vielen anderen Dingen verwendet werden wird.